Opferschutz / Opferanwalt

Opfer einer Gewalttat zu werden oder als Angehöriger mitzuerleben, wie ein geliebter Mensch Opfer wurde, kann jederzeit und jedem passieren. Sich hier aktiv mit den Mitteln des Rechtsstaats zur Wehr zu setzen, ist ein wichtiges Element, um diese Ausnahmesituation zu überstehen und wieder Herr der Situation zu werden.

 

Opferschutz ist ein Rechtsgebiet, auf dem auch von staatlicher Seite viele Informations- und Beratungsangebote bereitgestellt werden. Eine gute Übersicht bietet hier beispielsweise die Internetseite des Justizportals des Landes Nordrhein-Westfalen: www.justiz.nrw.de/WebPortal/BS/opferschutz/index.php

 

Beistand durch einen Rechtsanwalt kann jedoch bei der Nebenklage oder beim Adhäsionsverfahren (Möglichkeit, im Strafprozess vermögensrechtliche Ansprüche wie z.B. Schmerzensgeld gegen den Täter durchzusetzen) notwendig werden. Zudem stellen wir für Sie Strafanzeigen und beraten Sie umfassend über Ihre Rechte.

 

Als Rechtsanwalt ist Herr Dr. Haarhuis zu besonderer Verschwiegenheit verpflichtet, so dass Sie sicher sein können, dass ein vertrauliches Gespräch auch vertraulich bleibt.

 

Außerdem haben wir mit der Aufklärung und Ahndung besonders schwieriger Bereiche wie z.B. sexueller Missbrauch und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz aufgrund unserer früheren Tätigkeit als Strafverteidigerin in München und als leitender Ermittlungsführer im Disziplinarbereich einer Bundesbehörde entsprechende Erfahrung.

Dr. Andree Haarhuis

Rechtsanwalt

In Kooperation mit:

Prof. Dr. Daniela Haarhuis

Hochschule Düsseldorf

Lehrstuhl für Menschenrechte und Verfassungsrecht

(Of Counsel)

Kontakt

Termine nur nach Vereinbarung

 

Tel.: 0251 - 39 475 34-0

Fax: 0251 - 39 475 34-1

 

mail@kanzlei-dr-haarhuis.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Dr. Andree Haarhuis